„Brand im Rathaus in Oberweier“

Übung des Löschzuges Ettlingen Tal
„Brand im Rathaus in Oberweier“

So lautete das Einsatzstichwort am Montag, den 13.11.2017 kurz nach 19:00 Uhr bei einer Feuerwehrübung des Löschzuges Ettlingen Tal der Freiwilligen Feuerwehr Ettlingen bestehend aus den Abteilungen Oberweier, Ettlingenweier und Bruchhausen.

Bereits beim Aussteigen rannte der Hausmeister dem Gruppenführer des ersten Feuerwehrfahrzeugs (TSF-W) aus Oberweier entgegen und berichtete, dass sich vermutlich noch 2 Handwerker im Gebäude befänden. Bereits auf der Anfahrt mit Blaulicht hatte sich der Angriffstrupp für einen möglichen Innenangriff mit Atemschutzgeräten ausgerüstet. Da dichter Rauch aus dem Gebäude quoll bestätigte sich der Verdacht, dass eine Menschenrettung und Brandbekämpfung nur unter Atemschutz möglich ist. Sofort nach dem Einsatzbefehl des Gruppenführers wurde der Innenangriff und die Wasserversorgung vom nächsten Hydranten aufgebaut.

Wenige Minuten später trafen auch die Abteilungen Bruchhausen und Ettlingenweier ein, die nach kurzer Einweisung ebenfalls Atemschutztrupps für den Innenangriff bereitstellten. Der erste Trupp konnte so im Kriechgang das verrauchte Untergeschoss systematisch nach den Vermissten durchsuchen und das Feuer bekämpfen. Währenddessen wurden Schläuche ausgerollt, Lichtmasten ausgefahren und die Straßen rund ums Rathaus für den Verkehr gesperrt.

Wenige Minuten später kam über Funk die Meldung, dass eine leblose Person gefunden und für die weitere Versorgung diese sofort ins Freie gebracht wird. Zwischenzeitlich hatte die Abteilung Bruchhausen eine eigene Wasserversorgung aufgebaut und beteiligte sich mit einem weiteren Atemschutztrupp mit Wärmebildkamera im oberen Stockwerk an der Suche nach der zweiten Person. Auch diese wurde nach kurzer Zeit gefunden und gerettet.

Auch wenn es nur künstlicher Disconebel als Rauch und ein Dummy als leblose Person war, so war mancher Anwohner und Zuschauer froh, dass es sich nur um eine, wenn auch sehr realistische, Übung handelte.

An dieser Stelle wollen wir uns für Ihr Verständnis bedanken, wenn sie einen Umweg in Kauf nehmen mussten, da ein Durchkommen vor dem Rathaus während der Übung nicht möglich war.

Sollten sie Interesse an der Arbeit Ihrer Feuerwehr haben, können sie gerne zu einer der nächsten Übungen vorbeischauen.

Bei der nächsten Übung am 27. November 2017 dreht sich alles um das Thema „Erste Hilfe“. Wenn sie unter fachkundiger Anleitung Ihre Kenntnisse auffrischen möchten, kommen sie doch einfach um 19:30 Uhr ins Feuerwehrhaus in Oberweier. Sie können nur zuschauen oder auch selbst mit Hand anlegen. Seien Sie herzlich willkommen.

Mehr unter www.ff-oberweier.de