Jahreshauptversammlung 2018 – Viele Ehrungen für die Abteilung Oberweier

Ehrungen von Kameraden aus Oberweier bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ettlingen

Während der Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Stadt Ettlingen wurden vier Kameraden der Abteilung Oberweier ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr das Deutsche Feuerwehrfitnessabzeichen (DFFA) erfolgreich abgelegt haben. Ein Kamerad konnte das DFFA in Silber ablegen, drei weitere Kameraden erhielten das Deutsche Feuerwehrfitnessabzeichen in Bronze.

Neben den sportlichen Leistungen wurde auch ein Urgestein der Oberweierer Feuerwehr, Albert Lorenz, für seine 75-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt. Albert Lorenz wurde 1943 während des zweiten Weltkrieges mit bereits 14 Jahren zur Feuerwehr zwangsverpflichtet. Oberbürgermeister Arnold hob seinen vorbildlichen Dienst für die Bevölkerung hervor, so bekämpfte Albert Lorenz im jugendlichen Alter während des Artilleriebeschusses unter Einsatz seines Lebens Brände in Oberweier. Die Gefahr für Leib und Leben dokumentiert der erhaltene historische Spritzenwagen der Abteilung Oberweier, in dem noch heute Bombensplitter von damals zu finden sind! In der im Jahre 1949 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr Oberweier engagierte sich Albert Lorenz ab der ersten Minute. Er begleitete langjährig zahlreiche Ämter als Schriftführer oder Kassier. Darüber hinaus war Albert Lorenz Gründungsmitglied des Spielmannszugs der Feuerwehr Oberweier, woraus der heutige Musikverein Oberweier e.V. entstand. Für die Abteilung Oberweier überreichte Abt. Kommandant Peter Pöschl als Anerkennung dem Geehrten einen Gutschein für den Dorfladen in Oberweier.

Kamerad Albert Lorenz mit Oberbürgermeister Johannes Arnold